vogelkaefigkaufen.net

Vogelkäfig kaufen

Vogelkäfig kaufen: Das passende Zuhause für die kleinen Flieger finden

Sittiche, Finken und Papageien haben viele Ansprüche an ihr Zuhause. Es soll warm sein, hoch überblickend, ausreichen Platz für Spielraum bieten, einige Freunde geben und einen Rastplatz im Schatten zum Zurückziehen. Ein Vogelkäfig ist nicht gleich Vogelkäfig. Verschiedene Modelle zeigen sehr unterschiedliche Merkmale, einige wurden auf die Ansprüche ihrer Bewohner hergestellt und eingerichtet, andere dürfte es überhaupt nicht auf dem Markt geben. Doch leider gibt es noch immer Käfige, die dem Besitzer optisch mehr zusprechen, als dass sie dem Tier gut tun. Daher sollten Sie, bevor Sie den Vogelkäfig kaufen, auf einige wichtige Faktoren achten.

Vogelkäfig kaufen

 

Erst informieren, dann den Vogelkäfig kaufen

Worauf ist beim Kauf eines Vogelkäfigs zu achten? Was macht einen guten Vogelkäfig aus? Wie groß sollte ein Vogelkäfig sein? Wo ist der richtige Standort für einen Vogelkäfig? Wie sollte ein Vogelkäfig eingerichtet sein? Wie und wie oft sollte ein Vogelkäfig gereinigt werden? Dies sind einige der Fragen, die im folgenden Ratgebertext behandelt werden. Außerdem werden die fünf besten und beliebtesten Vogelkäfige im Testbericht vorgestellt.

Vogelkäfig kaufen

Lieber zu groß als zu klein

Vor dem Kauf eines Vogelkäfigs stellt sich zuerst die Frage der richtigen Größe. Diese hängt natürlich von der Art und der Anzahl der Vögel ab. Vor der Auswahl des Vogelkäfigs sollten Sie sich also schon Gedanken über die Tiere selbst gemacht haben. Hier gilt als Hauptregel, dass Sie keinen Vogel alleine kaufen. Sittiche und Finken sind soziale Tiere, alleine langweilen sie sich, ihnen fehlt ein Partner zum Spielen, Kommunizieren und zum Paaren. Sie können auch mehr als zwei Vögel halten, solange der Käfig ausreichend Platz bietet. Die Vögel brauchen nämlich neben einem Sozialleben auch Raum zum Zurückziehen und Rasten.

Generell gilt, ein zu großen Käfig gibt es nicht, zu klein schon. Wenn Sie einen Vogelkäfig kaufen, sollte dieser ausreichend Raum bieten, damit die Vögel kurze, horizontale Flüge machen können, ohne die Flügel dabei am Gitter anzustoßen. Daher gilt auch, dass der Käfig länger als höher sein sollte. Für jede Vogelart gibt es eine Mindestgröße. Bei einem Wellensittich beträgt diese eine Länge von 1,2 Meter, eine Höhe von einem Meter und eine Tiefe von 60 cm. Die des Graupapageis ist deutlich höher (Länge 2 Meter, Höhe 1 Meter, Tiefe 1 Meter). Beachten sie, dass diese Käfiggrößen das jeweilige Minimum angeben, der Käfig kann gerne größer sein.

 

Gut eingerichteter Vogelkäfig von Ferplast

Der Vogelkäfig von Ferplast ist in 6 verschiedenen Farben erhältlich, zum Beispiel in schwarz mit beigefarbenen Säulen. Er hat insgesamt 4 Türen, davon zwei vorne und zwei an den Seiten. Auch gibt es ausreichend Futter- respektiv Wassernäpfe für die Bewohner. Vier Futternäpfe werden je über einen Clip mit Drehmechanismus angehängt. Sie sind transparent und können zum Säubern abgenommen werden. Das weitere Zubehör besteht aus einigen Kletter- und Sitzstangen, einem Spiegel und kleinen Schaukeln.

 

Vogelkäfig kaufenVogelkäfig kaufen – Details

    • 4 Türen
    • 4 drehbare Futternäpfe
    • umfangreiches Zubehör
    • Maße: 97 x 58 x 83 cm
Preis prüfen

Aus welchem Material soll ein Vogelkäfig sein?

Vögel klettern an den Gitterstangen und knabbern mit ihrem Schnabel daran. Daher ist sowohl die Ausrichtung als auch das Material des Käfigs von wichtiger Bedeutung. Der Käfig sollte auch rostfreiem und robustem Material sein, perfekt ist Edelstahl oder robustes Holz. Zudem darf es keine schädlichen Stoffe beinhalten. Achten Sie darauf, dass der Vogelkäfig keine scharfen Kanten oder sonstige Verletzungsmöglichkeiten bietet.

 

Lichtoffenes Dach, fester Untergrund

Wenn Sie einen Vogelkäfig kaufen , sollten die Käfigstangen waagerecht angebracht sein, um so das Klettern der Vögel zu unterstützen. Der Gitterabstand kann, je nach Größe der Zweibeiner, enger oder breiter sein. Achten Sie darauf, dass der Kopf des Tiers nicht zwischen die Stangen passt. Auch das Dach sollte vergittert sein, damit Zubehör, wie Schaukeln und Sitzstangen dran befestigt werden können. Verdeckt sollte es nicht sein, da Vögel viel Licht benötigen. Im Gegensatz zum Dach sollte der Untergrund jedoch fest sein. Vögel stehen auch gerne auf festem Boden und sollten in ihren natürlichen Bewegungen durch ihre Umgebung unterstützt werden. Mehrere Türen sind praktisch bei der Reinigung und zum Füllen der Futternäpfe.

Vogelkäfig aus hochwertigem Material

Die Futternäpfe der Montana Cage Käfige sind aus Edelstahl und können von außen nachgefüllt werden. Die Gitterstäbe sind mit Avilon-Puvler beschichtet. Dieses ist frei von jeglichen Schad- und Giftstoffen. Der sehr lange Käfig kann in der Mitte getrennt werden, mit einer mitgelieferten Trennwand. Der Vogelkäfig steht auf einem Gestell, welches ausreichend Raum zum Verstauen von Futter und anderen Zubehören hat. Die Gitter haben einen Durchmesser von 2 mm und einen Abstand untereinander von 10 mm.

 

Vogelkäfig kaufen – DetailsVogelkäfig kaufen

    • 2 Türen
    • Futterschale von außen bedienbar
    • herausnehmbare Trennwand
    • umfangreiches Zubehör
    • Maße: 165 x 54 x 155 cm, Innenhöhe: 85 cm
Preis prüfen

 

Wo kommt der Vogelkäfig hin?

Wo sollte der Vogelkäfig in der Wohnung stehen? Welches ist der richtige Standort für einen Vogelkäfig? Nach dem Kauf der Sittiche und dem passenden Gehäuse stellt sich natürlich auch die Frage des passenden Standorts. Stellen Sie sich vor, wie die wilden Zweibeiner in der Natur leben. Nach den gleichen Kriterien sollten Sie den Standort suchen: Licht, Überblick, Rückzug und Feuchtigkeit.

 

Vier Kriterien zum optimalen Standort

Die ideale Luftfeuchtigkeit für Käfigbewohner liegt bei 60%, extreme Kälte, respektiv Hitze sollten vermieden werden. In diesem Sinne sollte der Käfig weder direkt vor einer angeschlossenen Heizung noch vor einem offenen Fenster stehen, damit Zugluft und starke Sonnenstrahlen vermieden werden. Heitzen Sie Ihre Wohnung im Winter, dann sollten Sie einen Wasserbehälter auf die Heizung setzen. Vögel haben gerne den Überblick über das Geschehen um sie herum, ein Grund, weshalb sie sich im Freien gerne in Bäumen aufhalten. Auf einer gewissen Höhe können sie alles beobachten, in der Wohnung würde dies auf Augenhöhe des Besitzers sein. Jedoch benutzen Vögel das Baumgrün auch um sich zu verstecken und zurückzuziehen. Vögel beobachten gerne, wollen aber nicht selbst die ganze Zeit beobachtet werden. Falls Sie sich einen Vogelkäfig kaufen, sollte dieser mit einer Seite zur Wand stehen. Dies gibt den Vogel Sicherheit und etwas Schatten. Sollte dies bei Ihnen zu Hause nicht möglich sein, dann verdecken Sie eine Seite, zum Beispiel mit einer Spannplatte. Als letztes Kriterium, zur Auswahl des perfekten Standorts, zählt das Licht. Vögel brauchen Sonnenlicht, aber auch einen Rückziehort im Schatten. Ein Mangel an Sonnenwärme kann, zum Beispiel im Winter, mit speziellen Lichtern ausgeglichen werden. Absolute Tabus für den Käfig sind das Fernsehen und die Küche. Die vielen Geräusche und Bilder am Fernsehen irritieren die Vögel und machen sie nervös. In der Küche können starke Gerüche schädlich sein. Auch im Freiflug sollten sie die Küche und somit warme Töpfe, Pfannen und Kochplatten vermeiden. Wenn Sie all diese Kriterien berücksichtigen, wird es Ihren neuen Mitbewohnern sicher gut ergehen.

Voliere mit geschwungenem Dach

Ein weiteres Modell der Marke Montana Cages ist der Voliere Madeira III für Sittiche und Finken mit geschwungenem Dach. Er bietet Zugriff über 4 Futtertüren und die Dachklappe. Zum Zubehör gehören 4 Futterschalen aus Edelstahl und eine Kotschublade aus Metall. Sie vereinfacht das Reinigen: Die Schublade können sie entfernen, während die Bewohner des Käfigs durch ein Gitter gesichert sind und Ihnen nicht davon fliegen. Der Vogelkäfig steht auf einem Gestell mit Ablagemöglichkeiten und Rollen. So können Sie die Vögel tagsüber auch auf die Terrasse bringen und abends wieder reinrollen.

 

Vogelkäfig kaufenVogelkäfig kaufen – Details

    • 5 Türen plus Dachtür
    • Futterschale von außen bedienbar
    • mit Rollwagen mit Ablage
    • vom Vogelspezialisten Wagner Michael entwickelt
    • Maße: 120 x 16 x 106 cm
Preis prüfen

 

 

Vogelkäfig mit Landeplatz

Die Fronttüren an der Villa Esquina können sie aufklappen und so zur Start- und Landebahn umwandeln. Sie erleichtert den Zweibeinern den Freiflug. Der Käfig ist für kleine Vögel, vor allem Finken und Sittiche, geeignet und ist in den Farbkombinationen Antik/Platinum oder Choco/Vanilla erhältlich. Die Gitterstärke misst 2 mm, der Gitterabstand 10 mm. Der Vogelkäfig steht auf stabilen Rollen, der Standort kann so leicht gewechselt werden und die Vögel zum Beispiel auf die Terrasse gebracht werden.

 

Vogelkäfig kaufen – DetailsVogelkäfig kaufen

    • aufklappbare Fronttüren
    • 4 Futternäpfe
    • steht auf Rollenfüßen
    • Zubehör: 2 Sitzstangen
    • Maße: 75 x 75 x 171 cm
Preis prüfen

Zubehöre für Vogelkäfige kaufen

Bitte beachten Sie folgende Punkte bevor Sie einen Vogelkäfig Kaufen: Viele Vogelkäfige werden bereits mit Zubehör und Spielzeug geliefert, optional kann weiteres gekauft werden. Welche Spielzeuge gehören in einen Vogelkäfig? Zu den Zubehören gehören Badehäuser, Sitzstangen und Schaukeln. Sie zu benutzen macht Spaß, fordert aber auch den Gleichgewichts- und Koordinationssinn der Vögel. Die Sitzstangen sollten am besten aus Holz bestehen und nicht eben sein, ganz wie sie auch im Freien zu finden sind. Holz ist idealer für die Krallen, dennoch sollte es robust sein, da die Tiere daran knabbern werden. Durch Plastikstangen können sich Entzündungen an den Füßen der Zweibeiner bilden, sie sollten daher vermieden werden. Die Stangen und Schaukeln sollten auf unterschiedlichen Höhen aufgebracht werden. Lassen Sie ausreichend Platz für kleine Flüge im Käfig.

 

Wozu brauchen Vögel ein Badehäuschen?

Vogelkäfig kaufenDas Baden ist Bestandteil des Vogellebens und sollte auch im Käfig nicht fehlen. Das Badehäuschen sollte wenn möglich einen festen Rand haben, an dem die Vögel nicht ausrutschen können. Wechseln Sie das Wasser regelmäßig. Ist der Käfig zu klein für ein festes Badehaus, dann stellen Sie es nur einige Tage pro Woche auf. Auf ihr regelmäßiges Bad sollten die kleinen Vögel jedoch nicht verzichten.

 

Vogelkäfig mit Dachterrasse

Der Käfig Voliere II besitzt neben einem entfernbaren Kotgitter und einer Pulverbeschichtung an den Gittern zwei Sitzstangen in unterschiedlichen Höhen auf dem Dach. Des Weiteren werden eine Auffangschürze, eine weitere Sitzstange und Edelstahlfutternäpfe mitgeliefert. Der etwas breitere Gitterabstand von 15 mm ist für große Sittiche und kleine Papageien geeignet. Die Gitterstärke beträgt 3,5 mm.

 

Vogelkäfig kaufen – DetailsVogelkäfig kaufen

    • 2 Sitzstangen auf dem Dach
    • stabile Rollenfüße
    • umfangreiches Zubehör
    • für kleine Papageien und Großsittiche geeignet
    • Maße: 28,6 x 21 x 52,6 cm
Preis prüfen